Liebe Bücherbasar-Freunde,

das Corona-Virus hat die ganze Welt verändert. Menschen verlassen ihre Wohnungen nicht mehr und das gesellschaftliche Leben steht still.

Auch unseren April-Bücherbasar mussten wir schweren Herzens absagen. Wir wissen, wie sehr sich viele von Ihnen schon darauf gefreut hatten.

Auch in unseren Projektländern ist Corona schon angekommen und gerade dort ist es für die Menschen um ein Vielfaches schwieriger, die Hygienevorschriften einzuhalten, um sich nicht mit dem Virus anzustecken.

Nun kommt zur bisherigen Not noch die Angst vor der Krankheit hinzu. Es tut uns weh, dass uns nun die Einnahmen aus unserem Bücherbasar fehlen, um die Menschen dort zu untersützen. In dieser schwierigen Zeit hätten sie unseren finanziellen Beistand besonders gebraucht.

Wir wünschen uns, dass diese schlimme Corona-Krise bald vorüber sein wird und wir wieder hoffnungsvoll in die Zukunft schauen können.

Bleiben Sie gesund!